münchen.t-online - Nachrichten für München
Such Icon
münchen.t-online - Nachrichten für München
Such IconE-Mail IconMenü Icon


München

1860 München: Michael Glück wechselt zum VfB Stuttgart


Abschied nach sechs Jahren
"Löwen"-Verteidiger wechselt zum Bundesliga-Vizemeister

Von t-online, son

Aktualisiert am 24.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Michael Glück (Archivbild): Der Innenverteidiger kam 2018 aus Burghausen nach München. Nun zieht er weiter.Vergrößern des BildesMichael Glück (Archivbild): Der Österreicher kam 2018 aus Burghausen nach München. Nun zieht er weiter. (Quelle: IMAGO/Mladen Lackovic)
Auf WhatsApp teilen

Die Münchner "Löwen" verlieren eine wichtige Kraft in der Defensive. Innenverteidiger Michael Glück verlässt den Verein. Sein Blick geht in Richtung Bundesliga.

Trotz eines noch gültigen Vertrages gehen 1860 München und Innenverteidiger Michael Glück künftig getrennte Wege. Wie die "Löwen" am Montag bekannt gaben, wechselt der 21-Jährige zu Bundesliga-Vizemeister VfB Stuttgart. Bei den Schwaben soll Glück vorrangig die zweite Mannschaft verstärken, die nach dem Aufstieg aus der Regionalliga Süd in der neuen Saison Konkurrent der Münchner in der 3. Liga sein wird.

Wie Christian Werner, Geschäftsführer Sport der "Löwen", erklärte, habe Glück dem Verein mitgeteilt, seinen 2025 auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. "Daraufhin mussten wir eine Entscheidung treffen und haben uns schlussendlich dazu entschieden, von den Vorzügen eines vorzeitigen Spielerwechsels zu profitieren." Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. In Stuttgart unterschrieb Glück einen "langfristigen Vertrag", heißt es.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Blick Richtung Bundesliga-Mannschaft des VfB

Dabei soll die 3. Liga für Glück nicht Endstation sein. "Wir sind davon überzeugt, dass Michael seinen Weg bei uns machen wird und seine Entwicklung nicht auf die zweite Mannschaft begrenzt ist", sagte Stephan Hildebrandt, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des VfB. "Er hat sich für den VfB Stuttgart und unsere sportlichen Rahmenbedingungen mit 3. Liga und enger Verbindung zwischen Nachwuchs und Profibereich entschieden."

Glück kam im Jahr 2018 aus dem Nachwuchs von Wacker Burghausen zu 1860 und feierte in der Saison 2022/23 sein Debüt für die Profis. Nach einer halbjährigen Leihe zu Regionalligist Hessen Kassel gelang dem gebürtigen Salzburger in der abgelaufenen Saison der Durchbruch bei den "Löwen". Ende Mai wurde er erstmals für die österreichische U21-Nationalmannschaft nominiert. "Nun ist es an der Zeit, eine neue Erfahrung zu machen. Danke allen Löwinnen und Löwen für eine tolle Zeit, an die ich immer wieder gerne zurückdenken werde", sagte er zum Abschied.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des TSV 1860 München vom 24.06.2024
  • Pressemitteilung des VfB Stuttgart vom 24.06.2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website