münchen.t-online - Nachrichten für München
Such Icon
münchen.t-online - Nachrichten für München
Such IconE-Mail IconMenü Icon


München

München: Schotten füllen Fischbrunnen auf dem Marienplatz mit Schaum


Schotten in Scherzlaune
Mit Waschmittel gefüllt: Fischbrunnen voller Schaum

Von Sarah Koschinski

14.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 165463796Vergrößern des Bildes
Der Fischbrunnen auf dem Marienplatz (Symbolbild): Die schottischen Fußballfans verwandeln ihn in ein Schaumbad. (Quelle: IMAGO/Wolfgang Maria Weber/imago)

Die schottischen Fußballfans in München sind zu Scherzen aufgelegt und verwandelt den Fischbrunnen auf dem Marienplatz in ein Schaumbad.

Der Marienplatz vor dem Münchner Rathaus ist für viele Touristen ein beliebter Platz. Auch die schottischen Fußballfans tummeln sich hier am Freitagnachmittag, um sich ordentlich in EM-Stimmung zu bringen. Die Schotten scheinen dabei besonders lustig drauf zu sein und erlauben sich einen kleinen Scherz.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Radio Arabella München veröffentlicht am Freitagnachmittag ein Reel auf der Plattform Instagram, auf dem der Fischbrunnen am Marienplatz zu sehen ist. Allerdings ist sein Wasser nicht wie gewohnt klar und türkis. Stattdessen ist die Wasseroberfläche mit Schaum bedeckt. Die schottischen Fans sollen Waschmittel in den Brunnen gekippt haben.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Radio Arabella München
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website